Bibliomans Blog

 

Hier finden Sie Besprechungen und Rezensionen von Büchern, die uns gefallen.

Ähnlichkeiten in der inhaltlichen Ausrichtung zu unserem Verlagsprogramm sind rein zufällig ... ;-)

 

 

Science Fiction ist das nicht: "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes"

 

 

 Der vielfach prämiierte Software-Autor Ted Chiang aus Seattle legt mit diesem Storyband ein Werk vor, dem auch im deutschsprachigen Raum bereits hymnische Kritiken vorauseilen - zu Recht!

 

    Ted Chiang wird ja insbesondere nach der Vorlage für den aktuellen Hollywood-Film "Arrival" (die unter dem Titel "Geschichte deines Lebens" auch in diesem Band enthalten ist!) als neuer Wunderknabe der Science Fiction gehandelt. Mit dem Hugo Award, dem Nebula Award und dem Locus Award) hat er auch die wichtigsten Auszeichnungen des Genres gewonnen. Und dennoch trifft die Etikettierung SF nur bedingt die Essenz von Chiangs Storys.
      Vielmehr handelt es sich inhaltlich um phantastische Geschichten, die die ganzen großen philosophischen Fragen nach dem wahren Wesen des Seins, nach Vorhersehung und Schicksal, nach Glauben und Leiden aufwerfen. Ob in der historisch angehauchten Fantasywelt von "Der Turmbau zu Babel", in dem ein einfacher Bergarbeiter die Gestalt der Welt entdeckt, in der "Geschichte deines Lebens", in der eine Sprachwissenschaftlerin versucht, Kommunikation mit Außerirdischen herzustellen, in der religiös verbrämten Parabel "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes", die die Wirrungen der irdischen Sinnsuche beschreibt, in "Der Kaufmann am Portal des Alchemisten" über die tragische Geschichte eines orientalischen Zeitreisenden oder dem tiefgründigen futuristischen Szenario in "Ausatmung" rund um einen wissenshungrigen Androiden - stets wirft Chiang ein Szenario auf, das auf der Meta-Ebene mitzureißen versteht.
      Und dass er das auch noch in einem zur jeweiligen Story passenden sorgfältig konstruierten Stil tut, ohne sich in übertriebenen Wortkünsteleien zu verlieren, macht die Texte einfach großartig und unwiderstehlich. 5 Sterne dafür - eine echte Entdeckung für alle, die unter Science Fiction nicht nur kindische Kriegsspiele im All à la "Star Wars" verstehen.


0 Kommentare